Zum Hauptinhalt springen 

SMART - Wohnungen

Bei SMART-Wohnungen steht eine hohe Alltagstauglichkeit bei gleichzeitig sehr günstigen Eigenmitteln und Mieten im Vordergrund. Sie sind das Vorzeigebeispiel für kompaktes und kostengünstiges Wohnen. Dank der gut durchdachten Grundrissplanung kann jeder Quadratmeter optimal genutzt werden. SMART-Wohnungen können vollständig mit Standardmöbeln eingerichtet werden. Sie werden mit einer kompletten Basisausstattung (Sanitär, Elektro etc.) umgesetzt, wobei Flächenoptimierungen im Sanitärbereich (z.B. Dusche statt Badewanne, Zusammenlegung von Bad und WC) möglich sind.

Die Mieten sind preislich mit Gemeindewohnungen vergleichbar. Um für eine SMART-Wohnung in Frage zu kommen, benötigen Wohnungswerber ein Wiener Wohn-Ticket mit begründetem Wohnbedarf

Superförderung/SMART mit Superförderung

Bei manchen Wohnprojekten wird zusätzlich zur Hauptförderung die sogenannte Superförderung gewährt. Diese Projekte sind mit Superförderung oder dem Kürzel SPF gekennzeichnet. Ob Sie für eine Superförderung in Frage kommen lässt sich in einem persönlichen Beratungstermin klären oder nach erfolgter Förderungsberechnung mit dem Finanzierungsrechner, der sich auf der Informationsseite der betreffenden Wohnung befindet. 

Kostengünstig nach Maß:

  • Finanzierungsbeitrag (Baukostenbeitrag und Grundkostenbeitrag): max. EUR 60,--/m²
  • Monatliches Nutzungsentgelt inkl. Betriebskosten und MwSt., exkl. Heizung und Warmwasser: max. EUR 7,50/m²

Wohnungsschlüssel: 

  • Typ A (1 Zimmer): max. 40 m²
  • Typ B (2 Zimmer): max. 55 m²
  • Typ C (3 Zimmer): max. 70 m²
  • Typ D (4 Zimmer): max. 85 m²
  • Typ E (5 Zimmer): max. 100 m²

Wohnbeispiel: Die Bruttomiete (Miete inkl. Betriebskosten und Steuer) für eine 55 m² große SMART-Wohnung mit Vorraum, Abstellnische, Bad, WC, Wohnküche, Schlafzimmer und Balkon oder Terrasse beträgt maximal EUR 412,50 monatlich. Der Eigenmittelbeitrag macht einmalig EUR 3.300 aus.

Zurück zum Seitenanfang